Lombardei

Lombardei

cadelbosco_logo        Aldo-Reinoldi-Logo

 


Ca del Bosco

cadelbosco_logo

Zanella gilt als einer der Pioniere, die zu dem enormen Aufstieg der Franciacorta südlich des Lago d'Iseo beigetragen haben; er ist auch Präsident des DOC-Konsortiums. Die Marzotto-Gruppe stellt als Miteigentümerin vor allem Kapital bereit und hat viel ins Vertriebsnetz investiert. Ob Spumanti oder stille Weine - Ca' del Bosco bestätigt immer wieder den hohen Qualitätsstandard seiner in ihrem Stil unverwechselbaren Edeltropfen.

Die von Maurizio Zanella und hochkarätigen Spezialisten entworfene lombardische Kellerei ist mittlerweile eine Ikone des Franciacorta-Spumante in der Welt. Der Betrieb ist seit seiner Gründung erheblich gewachsen und gilt in Bezug auf Architektur und technische Infrastruktur als Prunkstück. In rascher Folge werden in dem hochmodernen Unternehmen anspruchsvollere Systeme zur Bewirtschaftung der Weinberge und zur Verarbeitung der Trauben genutzt. Der Mitarbeiterstab um den angesehenen Önologen Stefano Capelli ist hochkarätig besetzt und ein Garant dafür, dass die hohe Qualität der kleinen Früchte auch in die Flasche gelangt. Die Schaumweine von Ca' del Bosco können sich mit den besten perlenden Tropfen aus der Champagne messen. Ihre Feinheit erhalten sie während einer mehrere Jahre währenden Flaschenlagerung auf der Hefe.

 

Aldo Rainoldi (Valtelina)

Aldo-Reinoldi-Logo

Nebbiolo wird nicht nur im Piemont angebaut. Nebbiolo gedeiht auch im zur Lombardei gehörenen Veltlin und wird dort «Chiavennasca» genannt. Atemberaubend steil sind die Lagen, felsig ist der Untergrund, hart und schweisstreibend der Weinbau. Zur ersten Garde der Weinkellereien, die den schwierigen Bedingungen trotzt und unverzagt schönste Nebbioloweine erzeugt, gehört Aldo Rainoldi. Das Weingut offeriert mustergültige, elegante Riserve aus den Grand-Cru-Lagen Sasella, Inferno und Grumello sowie einen dichten, konzentrierten Sfursat im Stile eines grossen Amarone.