Veneto

Veneto

Monte del Frà

Logo

Monte Del Fra Weingut befindet sich im Herzen des Custoza Gebietes, auf der Ostseite des Gardasees und nur 15 km vom Zentrum von Verona entfernt. Es wurde von den Brüdern Eligio und Claudio Bonomo 1958 gegründet. Die Firma besitzt heute circa 140 Hektars. Die önologische Leidenschaft der Familie Bonomo, welche im Land geboren sind und der Überzeugung, dass ein optimaler Wein an erster Stelle im Weinberg entsteht. Alle Weinberge sind vollständig mit Tropfenbewässerungssystemen ausgestattet, so dass die Pflanze gut genährt wird zu jeder Jahreszeit. Die Widerspiegelung des Jahrgangs wird dann im Keller erreicht, wo durch Temperaturregelung, sowohl in den Pressen als auch während der Gärung und auch in der Verarbeitung des Mostes die einzelnen Merkmale zur Geltung gebracht werden. Dank der grossen Aufmerksamkeit und Hingabe, welche die Familie in jedem Schritt der Produktion aufbringt, sind die Weine auf dem nationalen, europäischen und internationalen Markt populär und gerne gekauft. Zusätzlich zu der wichtigen Zustimmung des Kunden, wären da noch die Anerkennung von Kritikern, Weinwettbewerben und Weinführern, welche jedes Jahr aus allen Teilen der Welt kommen.

 

Zenato

Logo-Zenato

Die Region rund um Venedig ist ein Garten aus grünen Reben, welche sich über die Hügel und Ebenen verteilen. Die Kellerei der Familie Zenato hat uns in der Vergangenheit mit etlichen hervorragenden Weinen verwöhnt. Bereits seit Generationen keltert die Familie Zenato mit viel Feingefühl und Leidenschaft ausgezeichnete Weine. Durch die langjährige Erfahrung und das Wissen vermag Alberto Zenato den Wert einer Traubenpartie oder das Entwicklungspotenzial eines Weines im Fass im voraus zu bestimmen. Aber seine eigentliche Spezialität ist es, das potenzielle Aroma und die Fülle eines Weines zu verbessern, ohne ihm dabei seinen ursprünglichen Charakter zu nehmen.

 

Campagnola

Logo

Eine aufregende und wechselvolle Geschichte hat die Kellerei Campagnola hinter sich. Ende des 19. Jahrhunderts gegründet, gewann Carlo Campagnola bereits 1907 den Preis für den besten "Reciotto". Nach seinem Tode musste seine Frau Caterina Zardini mit neun Kindern und 100 Hektar Grund fertig werden. Irgendwann wurde der grosse Grundbesitz dann aufgeteilt, so dass Giuseppe Campagnola heute nur noch über wenige Hektar verfügt und für die meisten seiner Weine Trauben von Vertragswinzern bezieht. Einen grossen Wein produziert Campagnola heute im Gedenken an Caterina Zardini: den Amarone Caterina Zardini, der mit viel bekannteren Namen (und höheren Preisen) mithalten kann - genauso wie der gar mit den begehrten 3 Gläsern des Gambero Rosso prämierte Valpolicella Classico Caterina Zardini. Aber auch der Valpolicella Classico Le Bine aus dem Weinberg in Purano sowie der Soave Classico Le Bine können sich wahrhaft sehen lassen. Begeistert schreibt der Gambero Rosso: "Der Amarone, der Valpolicella und der Soave sind mit das Beste, was das Veroneser Land, von der Feste in Soave bis zum Gestade des Gardasees, zu bieten hat." Sie gehören "immer mit zum Besten, das man im Valpolicella finden kann."

Die Fa. Campagnola hat Anfang der achtziger Jahren beschlossen, mit weiteren Weinbauern im Veneto und in anderen Weinbaugebieten in Italien zusammenzuarbeiten. Diese Produkte werden mit eigenen Labels auf den Markt gebracht. Auch in der Toskana und in Apulien hat sich das Weingut entschlossen zu investieren. Die Anfänge sind gemacht und haben bereits in kurzer Zeit zu guten Ergebnissen geführt.

 

Val d' Oca

valdoca_sito

Im Gegensatz zur häufig verbreiteten Meinung ist “Prosecco” nicht der italienische Begriff für Sekt, sondern früher der Name einer Rebsorte, die auch der DOC ihren Namen gab. Seit September 2009 heisst diese nun Glera.

Das Anbaugebiet des Prosecco liegt eine knappe Autostunde, rund 75 Kilometer nördlich von Venedig. Die Cantina Val d’Oca wurde 1952 als Cantina Produttori die Valdobbiadene im Herzen des Prosecco-Gebietes gegründet. Heute besteht die Winzergenossenschaft aus 593 Mitgliedern, die eine Rebfläche von 670 Hektaren bebauen. Sie gehört zu den bedeutendsten Winzereien der Region Venetiens.

Die Cantina Produttori di Valdobbiadene, Frizzante oder Spumante, aus dem Herzen des Anbaugebietes kann als das «Original » benennt werden. Der Grossteil des Prosecco, etwa 95 Prozent, stammt aus der Provinz Treviso, aber einzig der Prosecco di Valdobbiadene oder Conegliano darf sich «Prosecco DOC» nennen.

Durch das grosse Engagement und die starke Innovationskraft der Winzer, wurde der Prosecco di Valdobbiadene DOCG bereits mehrfach von der internationalen Presse mit Medaillen und Diplomen ausgezeichnet.

 

Di Carlo - Prosecco

Di-Carlo-Logo

So alt wie die Geschichte des Glera, so gross ist die Rolle, welche diese Rebsorte im Leben und in der Kultur der Menschen in diesem Gebiet spielt. Die Ursprünge des Glera, aus welchem der Prosecco gekeltert wird, liegt im Dunkel der Geschichte verborgen. Unzählige Mythen ranken sich um ihn und verschiedenste wissenschaftliche Ansätze sind bis heute umstritten.
Wirklich sicher ist nur eines, dass der Weinbau generell und insbesondere diese Traube die Lebensweise der hiesigen Bevölkerung seit jeher entscheidend mitgeprägt haben.
Glera gibt es viel, doch Prosecco gibt es nur einen. Um dies zu unterstreichen, wurden im Jahr 2009 alle Anbaugebiete neu geregelt und akribisch genau erfasst. Das gesamte Regelwerk zur Produktion des Prosecco wurde bei dieser Gelegenheit angepasst und überarbeitet. Das historische Produktionsgebiet entwickelte sich in Treviso am Fusse der Bergkette zwischen Conegliano und Valdobbiadene und zählt fünfzehn Gemeinden. Die heute zugelassenen Zonen umfassen Gebiete in 9 italienischen Provinzen von Vicenza über Belluno bis nach Triest im Osten.
„Di Carlo“ und Garganega Frizzante „Cuvèe Laura“ stellen eine Selektion von Perl- und Schaumweinen der besten Anbaugebiete mit hervorragendem Preis/Leistungsverhältnis dar. Erdacht, erarbeitet und streng selektiert, um den Konsumenten hervorragenden Schaumwein näher zu bringen. Reine Erzeugerabfüllungen von Winzern, welche wir in jahrelanger Zusammenarbeit kennen und schätzen gelernt haben.

 

Di Giorni

LogoLogo-Di_Gorni

Die Fa. Campagnola hat Anfang der achtziger Jahren beschlossen, mit weiteren Weinbauern im Veneto und in anderen Weinbaugebieten in Italien zusammenzuarbeiten. Diese Produkte werden mit eigenen Labels auf den Markt gebracht. Auch in der Toskana und in Apulien hat sich das Weingut entschlossen zu investieren. Die Anfänge sind gemacht und haben bereits in kurzer Zeit zu guten Ergebnissen geführt.

 

Cantico - Prosecco

LogoLogo-Cantico

Die Fa. Campagnola hat Anfang der achtziger Jahren beschlossen, mit weiteren Weinbauern im Veneto und in anderen Weinbaugebieten in Italien zusammenzuarbeiten. Diese Produkte werden mit eigenen Labels auf den Markt gebracht. Auch in der Toskana und in Apulien hat sich das Weingut entschlossen zu investieren. Die Anfänge sind gemacht und haben bereits in kurzer Zeit zu guten Ergebnissen geführt